Daumenkino aus Papier basteln

Ein Daumenkino ist ein Freizeitspaß und kann einfach selbst gemacht werden. Durch das Gestalten einer Bildfolge auf gleich große Blättern und das Heften der Seiten entsteht ein Buch. Wird das Heftchen sekundenschnell durchblättert, so nimmt das Auge die aufeinander folgenden Zeichnungen als Film wahr. Für das Daumenkino legt man Blätter, Lineal und Schere, Zeichenstifte, Kleber oder eine Heftmaschine bereit.

Schritt 1: Daumenkino aus Papier basteln

Schritt 1: Daumenkino aus Papier bastelnFür Ihr Daumenkino benötigen Sie 30 bis 50 kleine Seiten, die Sie aus Blättern im DIN A 4 Format schneiden.

Schritt 2: Daumenkino aus Papier basteln

Schritt 2: Daumenkino aus Papier bastelnFalten Sie jedes Blatt in der Mitte und teilen Sie es in zehn Felder von 5 x 9 Zentimeter ein.

Schritt 3: Daumenkino aus Papier basteln

Schritt 3: Daumenkino aus Papier bastelnSchneiden Sie die Kärtchen aus, schreiben Sie Nummern in eine Ecke und breiten Sie sie auf dem Tisch aus.

Schritt 4: Daumenkino aus Papier basteln

Schritt 4: Daumenkino aus Papier bastelnZeichnen Sie die gewünschte Bildfolge des Daumenkinos auf die Kärtchen und achten Sie darauf, die Motive nur wenig zu verändern.

Schritt 5: Daumenkino aus Papier basteln

Schritt 5: Daumenkino aus Papier bastelnKleben oder heften Sie die Kärtchen den Nummern entsprechend übereinander. Das Daumenkino läuft, indem Sie das kleine Heft blitzschnell durchblättern.