Origami Schwan falten

Origami ist die japanische Kunst des Papierfaltens. Es ist erstaunlich, wie aus einem quadratischen Blatt Papier die schönsten Kunstwerke entstehen. Und das alles ohne Schere oder Klebstoff, diese Gegenstände sind verpönt. Einige Origami-Modelle sind sehr komplex und ihre Herstellung dauert mehrere Stunden, andere können auch Laien leicht falten. Ein recht einfaches Modell ist der Schwan. Es wird ein quadratisches Blatt Papier benötigt. Die gängigste Größe ist 15 x 15 cm.

Schritt 1: Origami Schwan falten

Schritt 1: Origami Schwan faltenDer Anfang Das Blatt wird so hingelegt, dass eine Ecke zum Bastler zeigt. Damit die Mittellinie entsteht, das Blatt zum Dreieck falten.

Schritt 2: Origami Schwan falten

Schritt 2: Origami Schwan faltenEcken falten Das Papier wieder öffnen, dann die rechte Seite von unten her bis zur Mittellinie falten.

Schritt 3: Origami Schwan falten

Schritt 3: Origami Schwan faltenDie 2. Seite Die linke Seite wird genauso gefaltet. Das Papier hat jetzt die Form eines Drachens.

Schritt 4: Origami Schwan falten

Schritt 4: Origami Schwan faltenWenden Das Papier wird jetzt auf die andere Seite gedreht.

Schritt 5: Origami Schwan falten

Schritt 5: Origami Schwan faltenWeiter mit den Ecken Sowohl die rechte als auch die linke Seite wird bis zur Mittellinie nach hinten gefaltet.

Schritt 6: Origami Schwan falten

Schritt 6: Origami Schwan faltenSpitze Nun wird die Spitze in der Mitte gefaltet und bis zur breiten Seite gefaltet.

Schritt 7: Origami Schwan falten

Schritt 7: Origami Schwan faltenDer Schnabel Für den Schnabel wird die Spitze ungefähr 1/3 gefaltet.

Schritt 8: Origami Schwan falten

Schritt 8: Origami Schwan faltenWenden Nun wird das Papier auf eine Seite gedreht und alles festgedrückt.

Schritt 9: Origami Schwan falten

Schritt 9: Origami Schwan faltenAufrichten Der Schwan wird so gedreht, dass die Mittellinie oben ist. Der Körper wird geöffnet und alles zurechtgezogen.